Alaska Ente

Alaska Huhn

Alaska Kaninchen

Alaska Lamm

Alaska Lachs

Alaska Rind mit Pansen

Alaska Natural Dogfood®

Gesundheit und Ernährung

Das zwischen der Gesundheit unserer Haustiere und ihrer Ernährung ein Zusammenhang besteht, darüber sind sich immer mehr Menschen im Klaren. Es ist ganz logisch, dass die Natur eine gute Anleitung für die Zusammensetzung des Menüs für unsere Hunde ist. Diese treuen Vierfüßer sind Fleischfresser, es sind also von Haus aus Fleisch- und Beutetierfresser. Eine Nahrung wie Trockenfutter (Hundebrocken) steht somit im Widerspruch zu der natürlichen Vorstellung von Hundefutter, nämlich: frische, rohe Nahrung.
Alaska Natural Dogfood ist aus dieser Vorstellung hervorgegangen. Basierend auf der BARF-Methode (Biologically Appropiate Raw Food) besteht Alaska Natural Dogfood aus rohem Muskelfleisch, Fleischknochen, Innereien und einer Mischung aus frischem Gemüse.

Immer mehr Menschen finden es wichtig, ihrem Hund die richtige Nahrung zu geben. Es gelingt jedoch nicht jedem, aus frischen Zutaten eine gute und vertretbare Mahlzeit zusammenzustellen. Besonders für diese Menschen ist Alaska Natural Dogfood entwickelt worden.
Nur frische Grundstoffe bester Qualität werden in Alaska Natural Dogfood verarbeitet, alle notwendigen Vitamine und Mineralien sind in den frischen Grundstoffen von Natur aus enthalten.

Alle Zutaten sind für den menschlichen Verzehr geeignet.

Die Vorteile:
Besonders schmackhaft, somit sehr für wählerische Hunde geeignet. Enthält keine künstlichen Zusätze, auch keine Konservierungsstoffe. Leichte Verdaulichkeit. Erhöht den Widerstand Ihres Hundes. Beugt Zahnbelag vor. Glutenfrei (getreidefreies Futter).

Fütterung:
Alaska Natural Dogfood ist in Verpackungen von 800 Gramm erhältlich. Weil Alaska Natural Dogfood ausschließlich aus frischen Zutaten zusammengestellt wird, ohne Zusatz von Konservierungsstoffen, ist es außerhalb des Gefrierschranks nur begrenzt haltbar.
Das Öffnen einer Alaska-Wurst geht am einfachsten, wenn die Kunststoffverpackung mit einem scharfen Messer längs aufgeschnitten wird.

Sie können das Fleisch dann am besten in einer verschließbare Schale im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort auftauen lassen. Wenn das Fleisch aufgetaut ist, können Sie es noch zwei Tage im Kühlschrank bewahren.

Wie viel Futter muss mein Hund haben ?
Empfohlene Menge Alaska Natural Dogfood: Erwachsene Hunde: 20-30 Gramm pro Kilo Körpergewicht oder 2-3 % des Körpergewichts in Gramm. Junge Hunde, säugende Hunde und Welpen: 40-60 Gramm pro Kilo Körpergewicht oder
4-6 % des Körpergewichts in Gramm.Hierbei handelt es sich um eine Empfehlung. Es gibt natürlich immer Ausnahmen von der Regel. Wichtig ist, dass Sie nach Gefühl füttern. Die Rippen Ihres Hundes müssen gut zu fühlen, aber nicht sichtbar sein.
Servieren bei Zimmertemperatur, es sollte immer ausreichend Trinkwasser vorhanden sein.

Produkte
Die Zusammenstellung aller Geschmäcke basiert auf der BARF-Methode „Biologisches Artgerechtes Rohes Futter“ : 55 % Fleisch, 15 % Knochen, 15 % Innereien, 15% Gemüsemischung.
Geben Sie Ihrem erwachsenen Hund ca. 25-30 Gramm Alaska Natural Dogfood pro kg Körpergewicht am Tag.
Es sollte immer ausreichend frisches Trinkwasser vorhanden sein.

Alaska Lamm

Alaska Lachs

Alaska Rind mit Pansen

Alaska Ente

Alaska Huhn

Alaska Kaninchen